Ein Hauch von Curry ...

… wehte im März 2017 durch unser Kino.

… passend zu dem Film „Madame Mallory und der Duft von Curry“.

Acht Stunden hatten drei Kunststofftechnik-Studierende aus Indien und eine Mitarbeiterin des Kinos gekocht, um dem Publikum ein leckeres indisches Mahl servieren zu können. Das Publikum war sowohl vom Film als auch vom Essen begeistert. Viele wollten gerne die Rezepte wissen.

Übrigens… Die Einnahmen von 345 € wurden für irakische Flüchtlinge, die im Sinjar-Gebirge eingekesselt waren, gespendet.

 

Hier gibts die Rezepte: indische-rezepte