Sie befinden sich gerade auf der Seite: Kino am Kocher - Der atmende Gott

Zum Inhalt.

Zur Navigation.


Stil der Website:

Startseite arrow Laufende Filme arrow Der atmende Gott

Der atmende Gott

Irgendwo zwischen der stetig wachsenden Wellnessbewegung und der Ikonographie aktueller Werbekampagnen sind durch Yoga fernöstliche Denkweisen im Westen salonfähig geworden.

Doch was ist das eigentlich, was geschieht, während man das macht? Was ist Yoga? Ein urtümlicher Ritus? Indische Gymnastik? Eine Art Religion – oder doch eher exotisches Variété, im Irgendwo angesiedelt zwischen Schlangenmenschen und Allheilmittel für uns Zivilisationsgeplagte jeder Couleur? Der Regisseur folgt seiner persönlichen Neugier und findet, weil Wahrheit mit Wahrheit belohnt wird, allseits Überraschendes. Komplett in Indien und für die Kinoleinwand produziert, öffnet der Film den Blick auf ein ungewohntes »normales« Indien, das eine ganz eigene Magie entfaltet. Er zeigt erstmals die maßgeblichen Erfinder des modernen Yoga vor einer Kamera vereint.

 

Schmidt-Garre, erzählender Regisseur, betreibt selbst Yoga. Seine Reise zum Ursprung des modernen Yoga ist zugleich eine Lehrfahrt zu verschiedenen Lehrmeistern der indischen Disziplin.

 

Der atmende Gott – Reise zum ­Ursprung des modernen Yoga
D 2012, 105 Min.

Regie Jan Schmidt-Garre

Frei ab 6 Jahren

Letzte Aktualisierung ( 08.10.12 )