Sie befinden sich gerade auf der Seite: Kino am Kocher

Zum Inhalt.

Zur Navigation.


Stil der Website:

Startseite arrow Laufende Filme arrow In guten Händen

In guten Händen

London – ausgehendes 19. Jahrhundert Was heute die ganz normalen Leiden einer Frau sind, die ihr Leben zwischen Job, Kindern, Haushalt und Ehemann unter einen Hut zu bringen versucht, bezeichnete man seinerzeit als »Hysterie«.

Alles beginnt mit den verzweifelten Frauen in der feinen Londoner Praxis von Dr. Robert Dalrymple. Als Hysterie- und vermeintlicher Frauen­experte hat er es mit gut gefüllten Wartezimmern zu tun. Seine Heilmethode schlägt bei den Frauen voll ein. Bei ihm sind sie wahrlich in guten Händen. Dr. Dalrymple verpasst den Damen eine wohltuende, ölige Intimmassage. Bald wird er mit dem Ansturm nicht mehr fertig und stellt den jungen Arzt Mortimer ein. Fortan ist es dessen Aufgabe, täglich an die Dutzend hysterischer Frauen zu »versorgen«. Ältere Damen sind genauso von ihm angetan wie Emily, die Tochter von Dr. Dalrymple. Doch weder die Verlobung mit Emily noch der zu Handkrämpfen führende neue Job machen Mortimer glücklich – gäbe es da nicht seinen alten Freund und Wissenschaftler Edmund und Emilys emanzipierte Schwester Charlotte, die seinen Weg vollkommen verändern.

Ein umwerfend komischer Spielfilm, der mit Charme und Chuzpe erzählt. 

 

 

In guten Händen
GB 2011, 99 Min.

Regie Tanya Wexler

Frei ab 12 Jahren

Letzte Aktualisierung ( 08.10.12 )