Sie befinden sich gerade auf der Seite: Kino am Kocher - Das Konzert

Zum Inhalt.

Zur Navigation.


Stil der Website:


Das Konzert

Vor knapp dreißig Jahren war Andrej Filipow ein bedeutender Dirigent in der Sowjetunion, bis er geschasst wurde, weil er, Breschnews Politik trotzend, Juden in seinem Orchester spielen ließ. Jetzt darf er im Bolschoj-Theater während der Proben nicht einmal mehr in den Zuschauerraum, sondern ist dafür zuständig, unter anderem das Büro des Direktors sauber zu halten.

Da fällt ihm, während er dort putzt, ein Fax in die Hände, in dem das Pariser Théâtre du Châtelet anfragt, ob nicht das Orchester des Bolschoj kurzfristig zu einem Gastspiel anreisen könne. Und mit einer Entschlossenheit, die ihn selbst so sehr überrascht wie wohl den Zuschauer, beschließt Andrej, selbst mit einem Orchester nach Paris zu reisen. Das ist ein Plan, so irrwitzig und schlichtweg unmöglich, er kann einfach nur scheitern – und genau darin liegt der Charme dieses Films, wie er trotz aller Unwahrscheinlichkeiten und entgegen aller Logik sich und seinen Figuren dennoch den Weg bahnt.

 

KOCHER KLASSIX


Das Konzert
F/I/Belgien/Rumänien 2009, 119 Min.
Regie: Radu Mihaileanu
Frei ab 12 Jahren


mit Mélanie Laurent
2 Césars 2010, Golden Globe

Letzte Aktualisierung ( 08.10.12 )