Sie befinden sich gerade auf der Seite: Kino am Kocher

Zum Inhalt.

Zur Navigation.


Stil der Website:


Séraphine

Der deutsche Kunstsammler Wilhelm Uhde, der als der Entdecker von Picasso und Rousseau gilt, zieht sich vom hektischen Alltag in Paris zurück in das unscheinbare Städtchen Senlis.

Dort stellt er die eigenartige Haushälterin Séraphine Louis an und entdeckt schon bald ihr künstlerisches Talent. Uhde ist fasziniert von ihrem unkonventionellen, unprätentiösen Malstil und beginnt sie zu fördern. Dadurch verhilft er der zumeist belächelten schlichten Frau zu etwas mehr Bekanntheit. Heute wird sie als eine der wichtigsten Vertreterinnen der naiven Malerei anerkannt.
 
Achtung! Karten sowohl für Frühstück und Film als auch für den Film allein NUR bei der VHS!

 

Kooperation mit der VHS Aalen und dem Frauenbüro Aalen Frauen-Film-Frühstück

 


Séraphine
F/D 2008 131 Min.

Regie: Martin Provost

Frei ab 6 Jahren  

Letzte Aktualisierung ( 24.06.11 )