Sie befinden sich gerade auf der Seite: Kino am Kocher - Du sollst nicht lieben

Zum Inhalt.

Zur Navigation.


Stil der Website:

Startseite arrow Laufende Filme arrow Du sollst nicht lieben

Du sollst nicht lieben

Aaron Fleischmann führt ein unaufgeregtes Leben mitten im ultra-orthodoxen Stadtteil Jerusalems, das von der Fleischerei seines Vaters, seiner Familie und den Gebeten in der Gemeinde bestimmt ist. Das ändert sich schlagartig, als eines Tages der junge Student Ezri in sein Geschäft und nicht zuletzt in sein Herz eintritt.

Es kann nicht sein, was nicht sein darf: Aaron wird zwischen der Homosexualität und seinem Glauben hin und hergerissen.
In bleischweren Momentaufnahmen, die in ihrer Stille und Distanziertheit manches Mal kaum zum Aushalten sind, werden die Zerrissenheit und die Ängste der beiden Männer aufs Schmerzlichste transportiert. Fast wie in einem spartanisch ausgestatteten Theaterstück werden die Emotionen ohne große Effekthascherei dargestellt und richten damit die Aufmerksamkeit des Zuschauers auf die beiden fantastischen Hauptdarsteller, deren körperliche Begierde zu einer Sünde verurteilt wird, obwohl sie doch zutiefst menschlich ist.

 

Kooperation mit der VHS Aalen Israelische Filmwelten


Du sollst nicht lieben
Israel/Frankreich/Deutschland 2009, 90 Min.
Regie: Haim Tabakman
Frei ab 12 Jahren

Letzte Aktualisierung ( 24.06.11 )