Sie befinden sich gerade auf der Seite: Kino am Kocher - Giulias Verschwinden

Zum Inhalt.

Zur Navigation.


Stil der Website:

Startseite arrow Laufende Filme arrow Giulias Verschwinden

Giulias Verschwinden

Der tolle fünfzigste Geburtstag. Die Feier im Restaurant ist geplant.

Die engsten Freunde machen sich hübsch, streiten über Bauch und Falten, bekommen Wadenkrämpfe beim Sex – da verschwindet das Geburtstagskind. Es ist die schöne, aber nun mit 50 unsichtbare Giulia, sie streift ziellos durch die Läden, durch die Stadt und trifft einen weltgewandten Charmeur, mit dem sie kurzerhand zum Tête-à-tête in eine Bar aufbricht. Leidenschaftlich verliert sie sich im Gespräch mit ihm und merkt, dass es für eine Liebe nie zu spät ist. Unterdessen warten ihre Gäste und ­steigern sich mit zunehmendem Alkoholgenuss in eine philosophische Debatte über den Sinn des Lebens. Und dann kommt Giulia…

In der Verfilmung von Martin Suters Drehbuch werden die Querelen der Generationen über Alter und Jungsein mit bittersüßem Humor inszeniert.

 

Kocher-Klassix

 

 

Giulias Verschwinden

CH 2009, 87 Min.

Regie: Christoph Schaub

Frei ab 6 Jahren

 

Mit Corinna Harfouch und Bruno Ganz

Letzte Aktualisierung ( 24.06.11 )