Sie befinden sich gerade auf der Seite: Kino am Kocher - Budrus (OmU)

Zum Inhalt.

Zur Navigation.


Stil der Website:


Budrus (OmU)

Filmfestival »ueberMut«

 

Gewaltfreier Widerstand in Palästina – in den Nachrichten über den Nahost-Konflikt geht dieser Teil der Geschichte meist unter. »Wir haben keine Zeit für Krieg, wir wollen unsere Kinder großziehen«, sagt der Palästinenser Ayed Morrar, Anführer eines friedlichen Protests.

Als Israels Regierung 2003 einen Schutzwall zum Westjordanland errichtet, soll dieser auch auf palästinensischem Boden gebaut werden. Dadurch würden einige Dörfer große Teile ihrer Felder verlieren. Die Bewohner von Budrus begehren auf. 55 Mal werden sich Männer und Frauen aus dem Dorf unbewaffnet der israelischen Grenzpolizei entgegenstellen. Politisch ausgewogen verfolgt der Film »Budrus« das Geschehen, zeigt die Wut der Demonstranten ebenso wie das Dilemma der israelischen Soldaten.

 

Kooperationspartner: Internationaler Versöhnungsbund, deutscher Zweig, Minden

 

Im Anschluss an den Film wird Clemens Ronnefeldt, Referent für Friedensfragen beim deutschen Zweig des Internationalen Versöhnungsbundes, über die Arbeit gewaltfreier Widerstandsgruppen in Palästina berichten und für Fragen zum Film zur Verfügung stehen.


Budrus (OmU)
USA 2010, 97 Min.
Regie: Julia Bacha
Frei ab 12 Jahren

Audiodeskription, Untertitel für Gehörlose

Letzte Aktualisierung ( 24.06.11 )