Sie befinden sich gerade auf der Seite: Kino am Kocher - Bal-Honig

Zum Inhalt.

Zur Navigation.


Stil der Website:


Bal-Honig

Yusuf lebt mit seinen Eltern in den waldreichen Bergen der Schwarzmeerregion im Nordosten der Türkei.
 

Oft begleitet er seinen Vater, den Imker Yakup, wenn der seine Bienenkörbe in den tiefen, unberührten Wäldern aufstellt, um den berühmten schwarzen Honig der Rize-Region zu gewinnen. Hoch oben in den Bäumen werden die Bienenstöcke befestigt, ein gefährliches, akrobatisches Handwerk. Aufmerksam lernt Yusuf an der Seite seines Vaters die Geheimnisse der Natur kennen, flüsternd überwindet er hier das Stottern, das ihn in der Schule zum Außenseiter macht. Als ein unerklärliches Bienensterben die Umgegend heimsucht, zieht Yakup los, um seine Bienenstöcke in einer schwer zugänglichen, gefährlichen Gebirgsregion aufzustellen. Als er nicht zurückkehrt, macht sich Yusuf auf, den Vater zu suchen.

 

 

Bal – Honig
Türkei/D 2010, 103 Min.

Regie: Semih Kapanolu

Frei ab 6 Jahren

 

Goldener Bär und Preis der Ökumenischen Jury bei den Internat. Filmfestspielen Berlin

Letzte Aktualisierung ( 24.06.11 )