Sie befinden sich gerade auf der Seite: Kino am Kocher - mitmachen?!

Zum Inhalt.

Zur Navigation.


Stil der Website:

Startseite arrow mitmachen?!

mitmachen?!

Nach wie vor erfolgt der Kinobetrieb fast ausschließlich ehrenamtlich, nur unsere Reinigungskraft arbeitet gegen Entgelt. Derzeit gibt es mit den VorführerInnen, der Programmgruppe und der Betriebsgruppe drei aktive Arbeitsgruppen, sowie für die Arbeitsbereiche, „Verwaltung und Finanzen“ und „Öffentlichkeitsarbeit“ jeweils eine Reihe von Aktiven mit unterschiedlichen, oft meh­reren Verantwortlichkeiten. Im Bereich „Bau“ sind ab und zu noch einige „Elektrowerker“ und „Re­parierer“ tätig.
Insgesamt umfaßt das Kinoteam mehr als 80 Aktive. Jede helfende Hand ist willkommen. Wir finden für jede/n eine passende Aufgabe. Sprechen Sie uns einfach an!

 > Aktuell suchen wir z.B.

* Ehrenamtliche Helfer/innen für die telefonische Annahme von Reservierungswünschen. Das Engagement kann von zu Hause ausgeführt werden. Voraussetzung sind ein Internet- und ein Telefon-anschluss.
Kosten entstehen keine. Das Engagement ist auch für Menschen mit Behinderungen geeignet. Die Einsatzzeit ist Freitags bis Sonntags jeweils von 17 bis 19 Uhr. Die Einsatzhäufigkeit pro Woche bzw. Monat kann selbst bestimmt werden.  Ab 100 Stunden pro Jahr erhalten Ehrenamtliche ermäßigten Eintritt.

* Ehrenamtliche für die Betreuung der täglichen Kinovorstellungen. Die Aufgabe umfaßt die Vorbereitung des Zuschauersaals vor der Vorstellung, den Kartenverkauf, die Abrechnung des Kartenverkaufs am PC, die Begrüßung und die Raumnachbereitung. Neue Ehrenamtliche werden sorgfältig eingelernt. Zeitaufwand: Pro Filmvorstellung ca. 3 Stunden.
Vorstellungsbeginn ist in der Regel um 20:00 Uhr. Einsatzbeginn ist dann ca. 19:00 Uhr. Die Häufigkeit des Einsatzes pro Monat kann selbst bestimmt werden. Ab 100 Stunden pro Jahr erhalten Ehrenamtliche ermäßigten Eintritt. Der betreute Film kann kostenlos besucht werden.

* Filmvorführer/innen zur Betreuung der täglichen Filmvorführungen.
Vorkenntnisse sind nicht erforderlich. Die Ausbildung erfolgt „on the job“ durch erfahrene Filmvorführer. Zeitaufwand: Pro Filmvorstellung ca.
3 Stunden. Vorstellungsbeginn ist in der Regel um 20:00 Uhr.
Einsatzbeginn ist dann ca. 19:00 Uhr. Die Häufigkeit des Einsatzes pro Monat kann selbst bestimmt werden. Ab 100 Stunden pro Jahr erhalten Ehrenamtliche ermäßigten Eintritt. Der vorgeführte Film kann kostenlos angesehen werden.

* DVD-Vorführer/innen zur Betreuung von gelegentlichen Filmvorführungen.
Vorkenntnisse sind nicht erforderlich. Die Ausbildung erfolgt durch erfahrene Filmvorführer. Zeitaufwand: Pro Filmvorstellung ca. 3 Stunden.
Die Häufigkeit des Einsatzes pro Monat kann selbst bestimmt werden. Ab 100 Stunden pro Jahr erhalten Ehrenamtliche ermäßigten Eintritt. Der vorgeführte Film kann kostenlos angesehen werden.

* Freiwillige für die monatliche Mitarbeit beim "Elektro-Werkeln"
(Jeweils zweimonatlich am letzten Samstag im Monat von 9.30 bis ca.
15.30 Uhr, Pizza inklusive) sowie für die Ausführung von gelegentlichen Hausmeisterarbeiten und  kleineren Reparaturen in den Kinoräumen.
Allgemeine Handwerkliche Kenntnisse sind von Vorteil.

* Freiwillige für unterschiedliche Tätigkeiten in der Kinoverwaltung.
Der Einsatz erfolgt idealerweise einmal wöchentlich tagsüber. Kenntnisse in Word und Excel sind von Vorteil. Die Einarbeitung erfolgt durch erfahrene Helfer/innen des Verwaltungsteams. Helfer/innen des Verwaltungsteams erhalten kostenlose Getränke.

Letzte Aktualisierung ( 05.10.12 )