Sie befinden sich gerade auf der Seite: Kino am Kocher - Gigante

Zum Inhalt.

Zur Navigation.


Stil der Website:


Gigante

Der schüchterne Jara arbeitet als Wachmann in einem Supermarkt. ­Etwas verloren sitzt er dort vor seinen Monitoren, löst Kreuzworträtsel und lässt die Mitarbeiter mit kleinen Diebstählen davonkommen.

Eines Nachts erblickt er auf dem Bildschirm die neue Putzfrau Julia, und plötzlich gerät sein regelmäßiger Lebenstakt aus dem Gleichgewicht. Auf den ersten Blick ist Jara heftig verliebt. Seine Kreuzworträtsel lässt er ab sofort ungelöst links liegen. Tag für Tag folgt er stattdessen Julias Bild auf seinen Monitoren und die Kontrollpflicht verwandelt sich in eine Schatzsuche im Warenhauslabyrinth. Doch Jara traut sich nicht, den ers­ten Schritt zu tun und macht stattdessen erstaunlich viele – er beginnt, Julia nach Dienstschluss zu folgen. Doch dann wird Julia entlassen, und Jara muss sich entscheiden – seine Sehnsucht aufzugeben oder sich ihr zu stellen.
Regisseur Adrián Biniez erzählt mit wunderbar trockenem Humor vom Verliebtsein und zaubert eine der wohl schönsten Liebeserklärungen des Gegenwartskinos auf die Leinwand.

 

Silberner Bär Berlinale 2009 und weitere internationale Auszeichnungen 

 

 

Gigante
Argentinien/Uruguay/D 2009, 84 Minuten

Regie: Adrián Biniez

Frei ab 6 Jahren

 

 

Letzte Aktualisierung ( 03.03.10 )