Sie befinden sich gerade auf der Seite: Kino am Kocher - Unter Null und andere Kurzfilme

Zum Inhalt.

Zur Navigation.


Stil der Website:

Startseite arrow Laufende Filme arrow Unter Null und andere Kurzfilme

Unter Null und andere Kurzfilme

Unter Null und andere Kurzfilme

Ein Filmabend mit drei Filmen der Filmemacher Jürgen und ­Michael ­Schafroth über das Bergsteigen in den ­Allgäuer Alpen.

 

Unter Null (50 Min.)

Im Sommer fast täglich bestiegen, sehen die schwierigen Allgäuer Gipfel im Winter oft monatelang keine Besucher. Ziele sind eine Besteigung der Höfats, der Trettach und Winterbegehungen einiger schwieriger Allgäuer Klettertouren. Das Ganze verknüpft mit der Allgäuer Klettergeschichte um Pioniere, wie Josef Enzensperger, ­Willy Wechs, Georg Maier und Albert Kleemeier.

 

Highway to Hell (12 Min.)

Eisklettern in der größten Höhle Deutsch­lands. Das Hölloch in den Allgäuer Alpen ist mit fast 10 km Gang­länge die größte Höhle Deutschlands. Der einzige bekannte Einstieg in die ­Unterwelt ist der 80m tiefe Höllochschacht. Im Winter total vereist, ver­suchen Michl und Flo den Schacht mit ihren Eisgeräten zu ersteigen. Eine ungewöhnliche Erstbesteigung beginnt.

 

Schneck Ostwand (27 Min.)

Ein Allgäuer Extremklassiker. Die 220 m hohe senkrechte, teils überhängende Ostwand des Schneck ist die wohl berühmteste Klettertour der Allgäuer Alpen. Schon 1922 erstbegangen, war diese Route für lange Zeit unbemerkt eine der ersten Klettertouren des sechsten Schwierigkeitsgrades in den Alpen.

 

Kooperation mit dem DAV Aalen

 

 

Letzte Aktualisierung ( 12.01.10 )