Sie befinden sich gerade auf der Seite: Kino am Kocher - Manda Bala. Send a Bullet (OmU)

Zum Inhalt.

Zur Navigation.


Stil der Website:

Startseite arrow Laufende Filme arrow Manda Bala. Send a Bullet (OmU)

Manda Bala. Send a Bullet (OmU)

Eine brasilianische Froschfarm, ein korrupter Politiker, ein reicher amerikanischer Geschäftsmann, ein Entführer aus den Slums von São Paulo.

Jason Kohn porträtiert eine Gesellschaft im Kriegszustand. Ein Krieg aller gegen alle, in dem jeder versucht, an die Spitze der Nahrungskette zu gelangen. Alle wollen sie Geld, ohne Rücksicht auf Verluste. Am Ende verliert die ganze Gesellschaft. Manda Bala führt drastisch vor Augen, wie eine Gesellschaft ohne soziale Verantwortung, ohne Rechte für die Armen und ohne Regeln für die Reichen in den Verteilungskrieg treibt. Ein visueller Essay, dessen expressive Bilder und poppige Klänge mit der Härte der sozialen Realität kontrastieren.

Nach dem Film stehen Edmilson Lima Serejo, Luzimar Monteiro, Jef­fer­son Stafuso E. Portela u.a. (brasilianische Mitbürger aus Aalen und Umgebung) für eine Diskussion über den Film zur Verfügung.

 

Kooperation im Rahmen der ­Filmtournee »ueber Macht« 

 

 

Filmdaten auf einen Blick
Titel Manda Bala. Send a Bullet (OmU)
Land Brasilien/USA
Jahr 2007
Regie Jason Kohn
Länge 85 Min
Sprachversion portug./engl.
FSK frei ab 16 Jahren



 

Letzte Aktualisierung ( 12.01.10 )