Sie befinden sich gerade auf der Seite: Kino am Kocher - Das Herz von Jenin (OmU)

Zum Inhalt.

Zur Navigation.


Stil der Website:

Startseite arrow Laufende Filme arrow Das Herz von Jenin (OmU)

Das Herz von Jenin (OmU)

Das Herz von Jenin erzählt die wahre Geschichte Ismael Khatibs, dessen 12-jähriger Sohn Ahmed 2005 im Flüchtlingslager von Jenin von Kugeln israelischer Soldaten tödlich am Kopf getroffen wird. 

Nachdem die Ärzte im Krankenhaus nur noch Ahmeds Hirntod feststellen können, entscheidet der Palästinenser Ismael, die Organe seines Sohnes israelischen Kindern zu spenden und damit deren Leben zu retten. Zwei Jahre später begibt er sich auf eine Reise quer durch Israel, um diese Kinder zu besuchen. Eine schmerzhafte und zugleich befreiende Reise, denn durch die Kinder kommt Ismael auch seinem Sohn wieder ganz nah. Ein bewegender Film über eine zutiefst menschliche Geste im Augenblick der größten Tragödie. Und davon, dass Hoffnung selbst dann eine Chance hat, wenn die Situation ausweglos erscheint.

 

Regisseur Marcus Vetter wird am Freitag, 3. Juli, 20 Uhr im Kino am Kocher zu Gast sein und sein Spendenprojekt »Cinema Jenin e.V.« vor­stellen (www.cinemajenin.com)

 

Cinema for Peace Award für den besten Dokumentarfilm 2009 

 

 

Filmdaten auf einen Blick
Titel Das Herz von Jenin (OmU)
Land Israel/D
Jahr 2008
Regie Leon Geller, Marcus Vetter
Länge 89 Min.
Sprachversion deutsch
FSK frei ab 12 Jahren

 

 



Letzte Aktualisierung ( 26.07.09 )