Sie befinden sich gerade auf der Seite: Kino am Kocher - Vodka Lemon

Zum Inhalt.

Zur Navigation.


Stil der Website:


Vodka Lemon

Im Armenien der Nach-Sowjetära lebt Hamo, ein stolzer Witwer in den Sechzigern. Jeden Tag besucht er das Grab seiner verstorbenen Frau. Er erzählt ihr von seinem Leben und liest ihr die Briefe vor, die ihm seine Söhne aus dem Ausland schicken. 

Auf dem Friedhof begegnet er der schönen Nina, die auch Witwe ist. Sie geht ihm nicht mehr aus dem Kopf. Tagein, tagaus müht er sich ab, um ein bisschen Geld zum Leben aufzutreiben und Nina, die ebenso arm ist wie er selbst, vielleicht ein paar Blumen schenken zu können.
In ruhigen, sehr schönen Einstellungen porträtiert der Film eine eisige Schneewüste, in der die Menschen zwar täglich mit dem Überleben kämpfen, aber dennoch immer ihre Herzenswärme bewahren. Dabei gelingt es Hiner Saleem, keine bittere Tragödie, sondern eine – stellenweise absurde – Komödie zu zeichnen, die viel über die Menschen in dieser strengen Region erzählt.

 

Kooperation mit der VHS Aalen, Kaukasische Filmwelten

 

Filmdaten auf einen Blick
Titel Vodka Lemon
Land Armenien/Frankreich
Jahr 2003
Regie Hiner Saleem
Länge 88 Min.
Sprachversion deutsch
FSK frei ab 6 Jahren

 

 

Letzte Aktualisierung ( 26.07.09 )