Sie befinden sich gerade auf der Seite: Kino am Kocher - Alicia en el pueblo de maravillosa (OmU)

Zum Inhalt.

Zur Navigation.


Stil der Website:

Startseite arrow Laufende Filme arrow Alicia en el pueblo de maravillosa (OmU)

Alicia en el pueblo de maravillosa (OmU)

Auch wenn die Anspielung des Titels auf das berühmte Werk von Lewis Carroll die Richtung zweifellos ankündigt, ist diese kubanische Satire noch um einen Grad verrückter und heftiger als erwartet.

 

Alicia ist kein kleines Mädchen im Wunderland sondern eine junge, erwachsene Frau im wunderlichen Ort Maravillas, in dem abgeschottet von der Außenwelt geradezu unglaubliche Zustände herrschen. Der Film gilt als DER Skandalfilm Kubas, der gewaltige Kontroversen in Politik und Kultur ausgelöst hat und jahrelang verboten wurde. Jahre später wurde Torres offiziell rehabilitiert und sein Film als revolutionär bezeichnet. Torres hat mit dieser Satire Maßstäbe für einen kritischen, sozialistischen Humor gesetzt, der ein Festessen für Liebhaber des Absurden ist.

 

Festival Cine Cubano

 

 

Filmdaten auf einen Blick
Titel Alicia en el pueblo de maravillosa (OmU)
Land Kuba
Jahr 1991
Regie Daniel Diaz Torres
Länge 90 Min.
Sprachversion spanisch
FSK frei ab 6 Jahren

 

 

Letzte Aktualisierung ( 26.07.09 )