Sie befinden sich gerade auf der Seite: Kino am Kocher - Faustrecht

Zum Inhalt.

Zur Navigation.


Stil der Website:


Faustrecht

Jugendliche Gewalttäter werden in den Medien oft zu »Monstern« reduziert, und sie eignen sich auch prima als polarisierendes Wahlkampfthema.  »Faustrecht« schaut genauer hin und begleitet zwei 16-Jährige in ihrem Alltag.

Während Tim selbst unter seinen unkontrollierten Gewaltausbrüchen leidet, setzt Gibran Gewalt kühl kalkulierend als Machtinstrument ein, um sich Respekt zu verschaffen. Mitgefühl scheint für ihn ein Fremdwort zu sein – bis es zu einem furchtbaren Zwischenfall mit seiner Freundin kommt.Um die beiden Hauptpersonen zeichnet »Faustrecht« ein differenziertes Bild von engagierten Helfern, überforderten Therapeuten und Eltern, die zwischen Ratlosigkeit und Desinteresse taumeln …

 

Nach dem Film stehen Andreas Schumschal von der Koordinationsstelle Prävention, Rudolf Salenbauch von der Ökumenischen Psychologischen Beratungsstelle und ein Vertreter der Polizeidirektion Aalen zurDiskussion bereit.

 

Kooperation mit der Koordinationsstelle Prävention des Landratsamts, der Polizeidirektion Aalen und der Ökumenischen Psychologische Beratungsstelle im Rahmen der Filmtournee »ueber Macht« 

 

Filmdaten auf einen Blick
Titel Faustrecht
Land Schweiz
Jahr 2007
Regie Bernhard Weber, Robert Müller
Länge 84 Min.
Sprachversion deutsch
FSK frei ab 12 Jahren

 


Letzte Aktualisierung ( 26.07.09 )