Sie befinden sich gerade auf der Seite: Kino am Kocher - NoBody s Perfect

Zum Inhalt.

Zur Navigation.


Stil der Website:

Startseite arrow Laufende Filme arrow NoBody s Perfect

NoBody s Perfect

Bäuerinnen tun es, Sportlerinnen und Feuerwehrleute auch. Warum, so dachte sich der körperbehinderte Niko von Glasow, sollten nicht auch erwachsen gewordene »Contergan-Kinder« für einen Pin-Up-Kalender posieren? 

In dem Dokumentarfilm begibt sich der Regisseur auf die Suche nach zwölf durch Contergan geschädigte Menschen, die bereit sind, sich nackt fotografieren zu lassen. Dabei entdeckt er faszinierende Persönlichkeiten, die in so anspruchsvollen Berufsfeldern wie Politik, Medien, Sport, Astrophysik oder Schauspiel arbeiten und gelernt haben, mit ihrer Behinderung eine beeindruckende »Normalität« zu leben. Mit schwarzem Humor und ohne Anspruch auf politische Korrektheit porträtiert NoBody’s Perfect die spezifischen Probleme dieser zwölf Menschen. Er zeigt sie auf sensible, berührende und gleichzeitig humorvolle Art.

Die Knallerbsen«, die Theatergruppe der Aalener Lebenshilfe, zeigen am 23.1. in kurzen Improvisationen, was ihnen am Thema wichtig ist.

 

 

Filmdaten auf einen Blick
Titel NoBody’s Perfect
Land D
Jahr 2008
Regie Niko von Glasow
Länge 87 Min.
Sprachversion deutsch
FSK empfohlen ab 14 Jahren

 

Letzte Aktualisierung ( 11.05.09 )