Sie befinden sich gerade auf der Seite: Kino am Kocher - So ist Paris

Zum Inhalt.

Zur Navigation.


Stil der Website:


So ist Paris

Mit »L’Auberge Espagnol« widmete sich Cédric Klapisch noch der Un­gezwungenheit und der Freiheit des Studentenlebens, nun ist er bei den 30–50-Jährigen angekommen, die allesamt melancholische Grübler in der chaotischen Stadt Paris sind.

Der Regisseur zeigt nicht ohne Humor die kleinen Dramen und Schicksale, die sich in der Metropole an der ­Seine abspielen. In diesen »petites histoires« geht es um Gemüsehändler auf sentimentalen Abwegen, einen herzkranken Tänzer, einen Uni-Professor, der sich in eine seiner Studentinnen verliebt, eine Bäckerin, einen illegalen Einwanderer aus Kamerun und eine Sozialarbeiterin.
Das Ensemble um die hinreißende Juliette Binoche zeigt durch seine Mischung aus amüsanten und nachdenklichen Szenen ein vielschichtiges Bild von Paris und seinen Bewohnern.
Ein angenehm leichter Ensemblefilm und zugleich eine Liebeserklärung an Paris.

 

 

Filmdaten auf einen Blick
Titel So ist Paris
Land F
Jahr 2008
Regie Cedric Klapisch
Länge 129 Min.
Sprachversion deutsch
FSK frei ab 6 Jahren

 

 

 

Letzte Aktualisierung ( 18.01.09 )