Sie befinden sich gerade auf der Seite: Kino am Kocher

Zum Inhalt.

Zur Navigation.


Stil der Website:

Startseite arrow Laufende Filme arrow Ende im Gelände

Ende im Gelände

Allein in Baden-Württemberg werden täglich ca. 10 ha (13 Fußballfelder) bebaut. Viele Menschen träumen vom Häuschen im Grünen, während Stadtkerne und Dörfer veröden. Dieser übertriebene Flächenverbrauch hat negative Auswirkungen auf die Natur und das Leben der Einwohner.

Der Film ruft dazu auf, sorgfältiger mit Grund und Boden umzugehen und er hält auch Lösungsmöglichkeiten bereit. Mehr Effizienz bei der Nutzung von Fläche kommt der Lebensqualität in Städten und Gemeinden zu Gute.
Der Film »Ende im Gelände – Über den verschwenderischen Umgang mit unserer Landschaft« wurde vom Landesnaturschutzverband Baden-Württemberg initiiert und erhielt den Medienpreis der Deutschen Gesellschaft für Geographie. Eine Diskussion mit Kinobesuchern und Experten zum Thema Flächenverbrauch schließt sich an die Filmvorführung an.

 

Kooperation mit BUND Aalen und der Lokalen Agenda 21 Aalen

EIntritt frei

 

 

Filmdaten auf einen Blick
Titel Ende im Gelände
Land D
Jahr 2005
Regie Patrik Metzger
Länge 45 Min.
Sprachversion deutsch
FSK frei ab 6 Jahren

 

 

Letzte Aktualisierung ( 18.01.09 )