Sie befinden sich gerade auf der Seite: Kino am Kocher - Vier Hochzeiten und ein Todesfall

Zum Inhalt.

Zur Navigation.


Stil der Website:

Startseite arrow Laufende Filme arrow Vier Hochzeiten und ein Todesfall

Vier Hochzeiten und ein Todesfall

Im Mittelpunkt dieser Geschichte um acht Freunde, 16 Schwiegereltern, unzählige Hochzeitsgäste und noch mehr Champagnergläser steht der Junggeselle Charles, gespielt von Hugh Grant, der mit dieser Rolle den Durchbruch schaffte. Immer wieder muss Charles bei Hochzeiten im Freundeskreis als Trauzeuge herhalten.

Seine Wochenenden verbringt er deshalb meist in einer Kirche. Dort kreuzt er zwar regelmäßig erst im letzten Moment auf, macht sich dafür aber als charmanter Hochzeitsgast und launiger Redner beliebt. Als er wieder einmal einen Toast auf ein Brautpaar ausbringt, verliebt er sich in die ihm gegenüber sitzende Amerikanerin Carrie und sein Entschluss, niemals zu heiraten, gerät schwer ins Wanken.

 

Gilde-Preis 1995, César

 

Filmdaten auf einen Blick
Titel Vier Hochzeiten und ein Todesfall
Land GB
Jahr 1993
Regie Mike Newell
Darsteller Hugh Grant u.a.
Länge 117 min.
Sprachversion deutsch
FSK frei ab 6 Jahren
Letzte Aktualisierung ( 15.06.08 )