Sie befinden sich gerade auf der Seite: Kino am Kocher - Persepolis

Zum Inhalt.

Zur Navigation.


Stil der Website:


Persepolis

Basierend auf den gleichnamigen Comicbüchern erzählt die gebürtige Iranerin Marjane Satrapi ihre Lebensgeschichte und das Schicksal des persischen Volkes. Die junge, aufgeweckte Marjane muß sich nach dem Sturz des Schah-Regimes in die neue islamische Republik mit seinem rigiden Regelwerk einfügen. Sie begegnet den Mullahs mit spielerischem Protest.

Ihre Eltern schicken das pubertierende Mädchen, um sie vor den Auswirkungen des Iran-Irak-Kriegs zu schützen, nach Wien. Dort kämpft sie mit den Schwierigkeiten des Erwachsenwerdens und zerbricht beinahe an ihrem Fremdsein. Doch auch zurück in ihrer Heimat ist ihr das Leben längst fremd geworden. Mit Ernsthaftigkeit, aber auch mit Selbstironie und Situationskomik zeigt Satrapi eine neue Sichtweise auf den Iran.
Der schwarz-weiße Zeichentrickfilm mit kindlich-naiven Bildern erzeugt einen starken Kontrast zur Geschichte und wird dadurch zu einem echten Filmjuwel.

Am 31.5. gibt es ab 18:00 Uhr persische Köstlichkeiten zum Film. Bitte hierzu unbedingt im Voraus im Kino anmelden!


Parallel dazu zeigt die Stadtbibliothek Aalen vom 2.6. bis 2.7. eine Ausstellung mit ­Reproduktionen von Comiczeichnungen Satrapis.

 

Filmdaten auf einen Blick
Titel Persepolis
Land Frankreich
Jahr 2007
Regie Marjane ­Satrapi, Vincent Paronnaud
Länge 96 Min.
Sprachversion deutsch
FSK Frei ab 6 Jahren

 

Letzte Aktualisierung ( 15.06.08 )