Sie befinden sich gerade auf der Seite: Kino am Kocher - Dunia (OmU)

Zum Inhalt.

Zur Navigation.


Stil der Website:


Dunia (OmU)

Dunia ist eine ganz normale Frau in der pri­ckeln­den Metropole Kairo. Sie studiert Literatur an der Universität und möchte nun wie ihre Mutter Tänzerin werden. Doch ein erstes Vortanzen gerät zum Desaster: Zwar gefällt die junge Frau durch ihre besondere Schönheit, doch ihre wenig emotionale Art des Tanzens stößt auf Ablehnung.

Erst als ihr Professor, der Schriftsteller Dr. Beshir sie in den Lehren und der Literatur des Sufismus unterweist, beginnt Dunia sich zu öffnen und erlebt das Tanzen als befreiende Erfahrung. Doch die Befreiung von den harten und rigiden Regeln der Gesellschaft lässt sich nur behutsam und nicht in allen Lebensbereichen gleichermaßen verwirklichen: Nach langem Zögern gibt sie ihren Widerstand gegen das hartnäckige Werben ihres Verehrers Mamdouh auf und heiratet diesen schließlich wider besseren Wissens, Dunia verweigert sich ihrem Mann. Erst als eine junge Cousine Dunias beschnitten werden soll – ein Schicksal, das auch Dunia als junges Mädchen erlitt – erwacht sie aus ihrer Lethargie … Ein hochaktueller und mutiger Film, der ursprünglich der ägyptischen Zensur zum Opfer fallen sollte und dank internationaler Proteste von Mubarak persönlich freigegeben wurde.

 

Kooperation mit der VHS Aalen

 

Filmdaten auf einen Blick
Titel Dunia (OmU)
Land Ägypten
Jahr 2005
Regie Jocelyn Saab
Länge 112 Min.
Sprachversion Original mit deutschen Untertiteln
FSK frei ab 12 Jahren

 

Letzte Aktualisierung ( 15.06.08 )