Sie befinden sich gerade auf der Seite: Kino am Kocher - Paris was a woman

Zum Inhalt.

Zur Navigation.


Stil der Website:

Startseite arrow Laufende Filme arrow Paris was a woman

Paris was a woman


Paris der Goldenen 1920er Jahre: Hier wirkten so unterschiedliche Künstlerinnen wie die Schriftstellerinnen Colette, Djuna Barnes und Gertrude Stein, außerdem Malerinnen, Journalistinnen, Verlegerinnen. Der legendären internationalen Künstlergruppe gelang es, die Zeit und ihre Stadt mit ihrem Schaffen auf einzigartige Weise zu prägen und Paris zur kulturellen Hauptstadt der Welt zu machen.

In der collagenartigen Dokumentation der amerikanischen Filmemacherin Greta Schiller leben Stimmung und Lebensgefühl des Paris der 1920er aus einer femininen Perspektive wieder auf: Ihr Künstlerinnen-Porträt nutzt seltenes Filmmaterial und Zeichnungen, Texte und Anek­doten.

 

Diesen Film zeigen wir im Rahmen der VHS-Veranstaltungsreihe »Frau des Monats«. 

Kooperation mit der VHS Aalen und dem Frauenbüro Aalen 

 

Filmdaten auf einen Blick
Titel Paris was a woman
Land USA/GB/D
Jahr 1996
Regie Greta Schiller
Länge 75 Min.
Sprachversion deutsch
FSK frei ab 12 Jahren

 

Letzte Aktualisierung ( 15.06.08 )