Sie befinden sich gerade auf der Seite: Kino am Kocher - Zug des Lebens

Zum Inhalt.

Zur Navigation.


Stil der Website:

Startseite arrow Laufende Filme arrow Zug des Lebens

Zug des Lebens

1941. Ein kleines jüdisches Städtchen irgendwo im Osten Europas. Der Dorfnarr Schlomo überbringt den Bewohnern schlimme Nachrichten: die deutsche Wehrmacht stehe bereits im Nachbarort, die jüdische Bevölkerung werde deportiert. Noch am selben Abend ruft der Rabbi den Rat der Weisen zusammen und man berät, was zu tun ist.

Ausgerechnet Schlomo hat eine rettende Idee: die Selbstdeportation. Die Gemeinde kauft einen Zug, zwanzig Männer kleiden sich in deutsche Uniformen und lernen die deutsche Sprache. Eines Nachts kann sich der Zug mit allen Dorfbewohnern in Bewegung setzen, bewacht von den falschen SS-Männern. Das Ziel heißt jedoch nicht Auschwitz, sondern Palästina.

 

Kocher-Klassix

 

Filmdaten auf einen Blick
Titel Zug des Lebens
Land F/R/NL/BE
Jahr 1998
Regie Radu Mihaileanu
Länge 102 Min.
Sprachversion deutsch
FSK Frei ab 6 Jahren, empfohlen ab 14 Jahren

 

Letzte Aktualisierung ( 07.05.08 )