Sie befinden sich gerade auf der Seite: Kino am Kocher - Sunset

Zum Inhalt.

Zur Navigation.


Stil der Website:


Sunset

Iris Leiters Reise nach Budapest ist eigentlich eine Rückkehr zu ihren Wurzeln, denn dort betrieben ihre Eltern den bekannten Hutmodesalon Leiter. Sie kamen bei einem Feuer ums Leben. Iris‘ unerwartetes Auftauchen löst im Nachfolgebetrieb Irritationen aus, auch weil ihr älterer Bruder in politisch motivierte Verbrechen verwickelt sein könnte und versucht haben soll, den neuen Inhaber des Hutsalons, Herrn Brill, zu töten.
 

© filmagentinnen

 

Iris stellt bald fest, dass im Salon Leiter bei weitem nicht alles so hübsch und adrett ist, wie es nach außen für die wohlhabende Kundschaft demonstriert wird. Aus den zahlreichen Mädchen, die offenbar auch nach optischen Kriterien für die Arbeit ausgewählt werden, sticht Iris aufgrund ihrer Ernsthaftigkeit heraus. Sie geht auf die Suche nach ihrem Bruder und begibt sich dabei in Gefahr, weil sie unversehens zwischen die Fronten des dekadenten k.u.k.-Regimes, eines Elendsproletariats und ungarischer Freiheitskämpfer gerät. Später entdeckt sie geheimnisvolle Verbindungen zwischen österreichischen Adligen und Herrn Brill, die im Zusammenhang mit dem Verschwinden einer jungen Hutmacherin stehen.

 

 

Sunset
Ungarn 2018, 142 Min.

Regie László Nemes

FSK 12

Mit Juli Jakab, Vlad Ivanov, Evelin Dobos, Susanne Wuest

Letzte Aktualisierung ( 18.06.19 )