Sie befinden sich gerade auf der Seite: Kino am Kocher - Die Verlegerin

Zum Inhalt.

Zur Navigation.


Stil der Website:

Startseite arrow Laufende Filme arrow Die Verlegerin

Die Verlegerin

Im Sommer 1971 kopiert Daniel Ellsberg, ein Mitglied des US-Verteidigungsministeriums, ein brisantes Dokument: die Pentagon Papiere. Auf 7000 Seiten schildert das Geheimdokument, wie unter Präsident Johnson Kriegsvorbereitungen getroffen wurden. Gegenüber der Öffentlichkeit beteuerte Johnson hingegen, nicht in Vietnam intervenieren zu wollen.
 

© universal

 

Als Ellsberg die Dokumente veröffentlichen will, versucht die US-Regierung unter Nixon, den Skandal zu vertuschen. In der renommiertenTageszeitung »The Washington Post« kämpft Kay Graham (Meryl Streep), die erste weibliche Zeitungsverlegerin der USA, um das Recht, die Pentagon Papiere zu veröffentlichen. Gemeinsam mit dem Redakteur Tom Bradlee (Tom Hanks) legt sich die Verlegerin mit dem Machtapparat von Washington an. Der Kampf zwischen Journalisten und Regierung wird zum Symbol für die Pressefreiheit und geht bis zum Obersten Gerichtshof. Ein wichtiger Film in Zeiten, in denen nicht nur in den USA die Presse freiheit mit Füßen getreten wird.

 

Karten für das Frühstück plus Film sowie die 11-Uhr-Vorstellung allein sind ausschließlich über das Büro der Volkshochschule erhältlich.

  

Frauen-Film-Frühstück in Kooperation mit der VHS Aalenund dem Büro für Chancengleichheit

 

 

Die Verlegerin
USA 2017, 117 Min.

Regie Steven Spielberg

Frei ab 6 Jahren

Mit Meryl Streep und Tom Hanks

Letzte Aktualisierung ( 18.02.19 )