Sie befinden sich gerade auf der Seite: Kino am Kocher

Zum Inhalt.

Zur Navigation.


Stil der Website:

Startseite arrow Laufende Filme arrow Viva La Libertà

Viva La Libertà

Enrico leitet die wichtigste italienische Oppositionspartei. In Umfragen rangiert er im Keller und der Intrigen kann er sich kaum erwehren. In seiner Verzweiflung flüchtet er nach Paris zu seiner ehemaligen Geliebten Danielle.

© arsenal
   

 

Da sein Verschwinden in der Partei zu Panik führt, schlüpft Enricos Zwillingsbruder Giovanni in dessen Rolle. Dumm nur, dass dieser erstens ein Exzentriker ist und zweitens Gefallen an der Politik findet. Schon bald ändert sich was im italienischen Politik-Gewerbe.

Roberto Andò präsentiert in der Adaption seines eigenen Romans »Viva la libertà« einen Film, der Politikverdrossenen aus dem Herzen spricht. Mit Giovanni präsentiert Andò einen Politiker, wie man ihn sich wünschen würde: Klar, ehrlich, ohne Phrasendrescherei. Erfrischend wird die Politik vornehmlich dann, wenn mit Journalisten gezankt wird. In der Doppelrolle der beiden Brüder brilliert Toni Servillo. Gerade die Differenzierung der äußerlich identischen Zwillinge gelingt ihm ohne jede Übertreibung.

 

 

Viva La Libertà
Italien 2013, 94 Min.

Regie: Roberto Andò

KSF o.A.

Mit Toni Servillo, Michaela Cescon, Valeria Bruni Tedeschi

Letzte Aktualisierung ( 22.08.14 )