Sie befinden sich gerade auf der Seite: Kino am Kocher - Alphabet

Zum Inhalt.

Zur Navigation.


Stil der Website:


Alphabet

Warum kommen 98% der Kinder hochbegabt zur Welt, aber nach der Schulzeit bleiben davon nur noch 2% übrig? Wir leben in einer Zeit der großen Umbrüche und Krisen. Finanzwelt, Energie, Klima, Transfergesellschaft – eines haben all diese Problemfelder gemeinsam: sie wurden von Menschen geschaffen, oft von Menschen, die an den besten Universitäten und Ausbildungsstätten dieser Welt geschult wurden.

 

© Pandora
 

Erwin Wagenhofer ist um die Welt gereist – nach China, Kanada, USA, Spanien, Frankreich und Deutschland, um herauszufinden, worauf unser heutiges Bildungssystem basiert und worauf es abzielt. Ist der Fokus auf Leistungsmaximierung, Standardisierung und wirtschaftliche Nützlichkeit der richtige Ansatz für die Lösung unserer Probleme von morgen? Was lernen unsere Kinder in den Schulen und – vor allem – wie lernen sie? Zu Wort kommen u.a. der Erziehungswissenschaftler Sir Ken Robinson, der Hirnforscher Gerald Hüther, der Personalmanager Thomas Sattelberger, der PISA-Koordinator Andreas Schleicher und Pablo Pineda, der als erster Europäer mit Down-Syndrom einen Hochschulabschluss machen konnte.

 

 

Alphabet
Kanada/USA/Österreich/China 2013, 105 Min.
Regie: Erwin Wagenhofer
Frei ab 12 Jahren

Letzte Aktualisierung ( 25.06.14 )