Sie befinden sich gerade auf der Seite: Kino am Kocher - Die Bildsprache des indischen Kinos

Zum Inhalt.

Zur Navigation.


Stil der Website:

Startseite arrow Laufende Filme arrow Die Bildsprache des indischen Kinos

Die Bildsprache des indischen Kinos

Einführungsvortrag zur indischen Filmreihe

 

Indische Filme sind dabei, sich die Gunst der deutschen Massenpublikums zu erobern: nicht nur in den Kinos, sondern auch im Fernsehen laufen zur besten Sendezeit immer häufiger indische Filme aller Genres.

Besonders spektakulär ist dabei der Erfolg der so genannten "Bollywood"-Filme, in Anlehnung an "Hollywood" nach ihrem Produktionsort, dem ehemaligen Bombay, benannt: kitschige Schmachtfetzen in Überlänge, mit Tanz- und Gesangseinlagen, die sich vor völlig unindischer Kulisse abspielen und immer die gleichen Themen, den Kampf des Guten gegen das Böse, zu behandeln scheinen. Aber auch das intellektuelle, künstlerisch hochwertige und kritische indische Kino dringt allmählich in die westliche Welt vor und feiert Erfolge auf den großen Filmfestivals. Der Vortrag beleuchtet und bespricht anhand unserer Filmreihe "Bollywood & mehr" einige typische Motive indischer Filme vor ihrem jeweiligen religiösen und gesellschaftlichen Hintergrund.

 

Kooperationsveranstaltung mit der VHS Aalen. 

 

 

Letzte Aktualisierung ( 07.05.07 )