Sie befinden sich gerade auf der Seite: Kino am Kocher - Verliebte Feinde

Zum Inhalt.

Zur Navigation.


Stil der Website:

Startseite arrow Laufende Filme arrow Verliebte Feinde

Verliebte Feinde

In der Schweiz wurde erst 1971 das Wahlrecht für Frauen eingeführt. Da verwundert es nicht, dass die Forderungen nach absoluter Gleichberechtigung der Schweizer Frauenrechtlerin Iris von Roten (1917-1990), die sie bereits im Jahr 1958 aufstellte, für die Schweizer Gesellschaft eine Ungehörigkeit darstellten.

 

© kino.de

 

Der Film erzählt vom gemeinsamen Kampf des Ehepaares von Roten.

 

»Kann es das geben, eine gleichberechtigte Liebe, die den anderen nicht fesselt, sondern ihm die Welt offenhält? … Die Partnerschaft, wie sie im Film erscheint, wirkt auch heute noch herausfordernd, als Modell der Emanzipation nicht gegen, sondern mit dem Mann.« (Süddeutsche Zeitung)

 

Frauen-Film-Frühstück in Kooperation mit der VHS Aalen und dem Büro für Chancengleichheit Aalen

 

 

Verliebte Feinde
Schweiz 2012, 116 Min.

Regie: Werner Schweizer

Frei ab 6 Jahren

 

Letzte Aktualisierung ( 22.08.14 )