Sie befinden sich gerade auf der Seite: Kino am Kocher - The Help

Zum Inhalt.

Zur Navigation.


Stil der Website:


The Help

1962, kurz vor dem Beginn der schwarzen Bürgerrechtsbewegung, kehrt Skeeter von ihrem Collegestudium zurück in ihre Heimatstadt in den Südstaaten.
Ihre alten Freundinnen sind hauptsächlich damit beschäftigt, Bridge zu spielen. Ihre Babys und Haushalte werden derweil von farbigen Hausangestellten versorgt. Die junge Societydame Hilly will ein demütigendes neues Gesetz einbringen, das festlegen soll, dass Schwarze separate Toiletten benutzen müssen. Skeeter ist davon so abgestoßen, dass sie beschließt, die Angestellten der Umgebung zu interviewen, um deren Perspektive darzustellen. Nach anfänglichem Misstrauen erhält sie volle Unterstützung und eine Sammlung von Anekdoten, die von herzzerreißend bis urkomisch reichen. 

Auch wenn es sich um ein beschämendes Kapitel amerikanischer Geschichte handelt, hat der Film gute Chancen, bei einem breit gefächerten (weiblichen) Publikum zu landen – mit seiner gewinnenden Mischung aus übergreifender Sozialkritik und feinfühligem persönlichen Drama, das mit Witz und Charme aufgelockert wird.
 
Kooperation mit dem DGB ­anlässlich des Internationalen Frauentages


The Help
USA 2011, 146 Min.
Regie: Tate Taylor
Frei ab 6 Jahren
Mit Sissy Spacek
 
Letzte Aktualisierung ( 11.09.13 )