Sie befinden sich gerade auf der Seite: Kino am Kocher - Die Herbstzeitlosen

Zum Inhalt.

Zur Navigation.


Stil der Website:

Startseite arrow Laufende Filme arrow Die Herbstzeitlosen

Die Herbstzeitlosen

Seit ihr Mann gestorben ist, hat Martha nur noch wenig Freude am Leben und ihr Tante-Emma-Laden dümpelt so vor sich hin.

Sohn Walter, der alles andere als heilige Dorfpfarrer, möchte den Laden sowieso für seine Bibelgruppe. Zum Glück gibt es noch die quirlige Lisi, die gegen die Resignation ankämpft und Mar­tha dazu bringt, doch noch ihren Jugendtraum zu verwirklichen: Eine ­eigene Dessous-Boutique. Und so wird aus dem braven Tante-Emma-Laden beinahe über Nacht ein sündiger Reiz­wäsche­tempel, der die (Schein-)Moral des ganzen Dorfes auf den Kopf stellt …

Im Rahmen des neuen Landesarbeitsmarktprogramms »Gute und sichere Arbeit« hat das Jobcenter mit der Firma PELO Men’s Fashion GmbH & Co. KG ein innovatives Projekt gestartet. Aus Restbeständen der Firma PELO an Krawatten und Stofftaschentüchern werden in Handarbeit witzige Stofftaschen gefertigt. Die Schaffung von Arbeitsplätzen für langzeitarbeitslose Näherinnen, sowie ein nachhaltiger Beitrag zum Umweltschutz sind das Ziel des Projekts. Im Anschluss an die Filmvorstellung werden Roman Wirz, Geschäftsführer der Firma PELO, und Thomas Koch, Geschäftsführer des Jobcenters, sowie Ursula König, Projektbetreuerin, über die Maßnahme informieren. Die Herstellung der Taschen wird im Kino demonstriert und die fertigen Modelle zum Verkauf angeboten.

 

Kooperation mit dem Jobcenter des Ostalbkreises

 

 

Die Herbstzeitlosen
Schweiz 2006, 90 Min.,
Regie Bettina Oberly

Frei ab 12 Jahren

Letzte Aktualisierung ( 11.09.13 )