Sie befinden sich gerade auf der Seite: Kino am Kocher - Vice - Der zweite Mann

Zum Inhalt.

Zur Navigation.


Stil der Website:

Startseite arrow Laufende Filme arrow Vice - Der zweite Mann

Vice - Der zweite Mann

Es ist ungewöhnlich, dass einem Politiker zu Lebzeiten ein Filmporträt gewidmet wird. Vice – Der zweite Mann erzählt jedoch anhand der Lebensgeschichte von Richard »Dick« Cheney eine fast schon zeitlose Geschichte von Macht und Einfluss.
 

© universum

 

Er war im Weißen Haus maßgeblich für politische Entscheidungen verantwortlich, deren Folgen bis in die kriegerischen Konflikte der Gegenwart spürbar sind. Die rund fünfzig Jahre umfassende filmische Chronik zeichnet nach, wie aus einem orientierungslosen Studienabbrecher im ländlichen Wyoming eine Politgröße in Washington D.C. wurde. Als George W. Bush ihn im Januar 2001 zum Vizepräsidenten ernannte, erhielt Cheney Befugnisse, die ihn nach 9/11 zum mächtigsten Strippenzieher der Außenpolitik machten. Der Film thematisiert sowohl Cheneys politische Winkelzüge wie den Irakkrieg oder den Einsatz von Folter und Aushebelung von Bürgerrechten als auch sein Privatleben. So verzichtet der hingebungsvolle Familienvater wegen seiner lesbischen Tochter auf die (eigene) Präsidentschaftskandidatur.

 

 

Vice – Der zweite Mann
USA 2018, 132 Min.

Regie Adam McKay
FSK o.A.

mit Christian Bale, Amy Adams

Letzte Aktualisierung ( 15.04.19 )