Sie befinden sich gerade auf der Seite: Kino am Kocher - Beautiful Boy

Zum Inhalt.

Zur Navigation.


Stil der Website:

Startseite arrow Laufende Filme arrow Beautiful Boy

Beautiful Boy

Entstanden ist der Film aus den Autobiografien eines Vaters und seines Sohnes: David Sheffs »Beautiful Boy« und Nic Sheffs »Tweak: Growing Up on Methamphetamines«. Beeindruckend verkörpert Timothée Chalamet den aus gutem Hause stammenden und dennoch abstürzenden Nic.
 

© filmverleih

 

Der Zuschauer erfährt nicht, warum Nic in die Sucht abgerutscht ist. Schon in ganz jungen Jahren trinkt er Alkohol, raucht Haschisch, weil es jeder tut. Wie man Heroin spritzt, lernt er aus dem Internet, und von Crystal Meth heißt es einmal, dass es »ein schwarzes Loch in seinem Leben füllt« – ein schwarzes Loch, das trotz der bedingungslosen Liebe seines Vaters entstanden ist. Anstatt aufs College zu gehen, checkt Nic in eine Entzugsklinik ein. Irgendwann verschwindet er spurlos. Dann taucht er wieder auf, fühlt sich besser, stürzt wieder ab, fühlt sich besser, stürzt wieder ab – und so weiter und so weiter. Der Rückfall kommt so zuverlässig wie der nächste Sonnenaufgang. Das ist der verdammte Teufelskreis der Abhängigkeit. Diese Geschichte endet hoffnungsvoll, die allerallermeisten nicht. Inzwischen haben Vater und Sohn ein gemeinsames Buch geschrieben: High: Everything You Want to Know About Drugs, Alcohol, and Addiction.

 

 

Beautiful Boy
USA 2018, 121 Min.

Regie Felix van Groeningen
FSK 12

mit Steve Carell, Timothée Chalamet, Maura Tierney, Amy Ryan

Letzte Aktualisierung ( 15.04.19 )