Sie befinden sich gerade auf der Seite: Kino am Kocher - Sibel

Zum Inhalt.

Zur Navigation.


Stil der Website:


Sibel

In den Bergen des Schwarzen Meeres in der nordwestlichen Türkei liegt das Dorf Kus,köy, dessen Bewohner noch die traditionelle Pfeifsprache beherrschen. Für die 25-jährige Sibel (Damla Sönmez) ist sie die einzige Möglichkeit sich zu verständigen. Seit dem fünften Lebensjahr kann sie nicht mehr sprechen.
 

© arsenal

 

Die junge Frau, die zusammen mit ihrer jüngeren Schwester Fatma (Elit Iscan) bei ihrem Vater, dem Bürgermeister (Emin Gürsoy), lebt, wird von den Dorfbewohnern wegen ihrer Behinderung gemieden und verachtet. Sie jagt unablässig einen Wolf, der im benachbarten Wald herumstreunen soll und bei den Frauen des Dorfes Ängste und Fantasien auslöst. Dabei trifft sie auf einen Deserteur. Verwundet, bedroht und verletzbar ist er der Erste, der sie mit anderen Augen sieht.

 

 

Sibel
D/F/Türkei/Luxembourg, 95 Min.

Regie Guillaume Giovanetti, Çagla Zencirci

Frei ab 12 Jahren

Mit Damla Sönmez, Emin Gürsoy, Erkan Kolçak Köstendil

Letzte Aktualisierung ( 18.02.19 )