Sie befinden sich gerade auf der Seite: Kino am Kocher - 303

Zum Inhalt.

Zur Navigation.


Stil der Website:


303

Mit dem alten Daimler Wohnmobil 303 will die junge Studentin Jule nach Portugal zu ihrem Freund fahren. Unterwegs nimmt sie den Tramper Jan auf, der sich auf dem Weg Richtung Spanien befindet, um dort seinen leiblichen Vater kennenzulernen.

 

© alamode film

 

Doch in Berlin wird er von seiner Mitfahrgelegenheit versetzt – und steckt deswegen erst mal fest. Diese frustrierende Tatsache passt jedoch perfekt in sein Weltbild, das besagt, dass der Mensch von Natur aus egoistisch ist. Ganz anders sieht es hingegen Jule, die viel optimistischer auf die Welt blickt und Jan deswegen in ihrem 303 in Richtung Altantikküste mitnimmt. Auch sie hat einen Grund für ihre Reise: Sie will ihrem Freund, der in Portugal lebt, erzählen, dass sie schwanger ist. Doch dann kommen sich Jan und Jule auf der langen Fahrt in Richtung der iberischen Halbinsel durch ausschweifendephilosophische Gespräche langsam näher …

 

Zur Cannes-Premiere von »Die fetten Jahre sind vorbei« trotzte Hans Weingartner einst dem Glamour und fuhr mit seinem klapprigen Campingbus am Roten Teppich vor. Ein altes Wohnmobil vom titelgebenden Typ 303 spielt nun die Hauptrolle in diesem Lovestory-Road-Movie.

 

 

303
D 2018, 145 Min.

Regie Hans Weingartner

Frei ab 12 Jahren

Mit Maria Emde, Anton Spieker, Thomas Schmuckert, Steven Lange, Martin Neuhaus

Letzte Aktualisierung ( 17.08.18 )