Sie befinden sich gerade auf der Seite: Kino am Kocher - Woodstock in Timbuktu

Zum Inhalt.

Zur Navigation.


Stil der Website:

Startseite arrow Laufende Filme arrow Woodstock in Timbuktu

Woodstock in Timbuktu

Das »Festival au Désert« ist ein internationales Musikfestival in der Sahara vor den Toren Timbuktus im Norden Malis. Bis 2012 waren unter den zahlreichen Gästen nicht nur Tuareg und andere Afrikaner, sondern auch westliche Besucher, Journalisten und internationale Musikstars, wie Robert Plant und Bono.

 

© cindigo film
 

Rebellierende Tuareg, oder Kel Tamaschek, wie sie sich selbst nennen, legten ihre Waffen nieder und kämpfen mit der Gitarre in der Hand für eine würdevolle Zukunft in Frieden. Doch inzwischen sind Veranstalter und Künstler durch politische Unruhen und einen anhaltenden Krieg gegen Terroristen und Drogenschmuggler im Norden und Zentrum Malis in alle Sahara-Winde verstreut. Das Festival ist im Exil und seine Musiker wandern als Karawane des Friedens durch die Welt. In diesem Jahr findet es quasi auch in Deutschland – zumindest auf der Leinwand – statt. 

 

 

Kooperation im Rahmen der interkulturellen Woche

 

Woodstock in Timbuktu – Die Kunst des Widerstands
D/Mali 2012, 96 Min.

Regie Désirée von Trotha

Frei ab 6 Jahren

Letzte Aktualisierung ( 17.08.18 )